Skip to main content

Robo Advisor

Donner & Reuschel Marktkommentar

Der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag wird einer der Höhepunkte dieser Woche. Nach den zuletzt guten Konjunkturdaten und der omnipräsenten Trump Euphorie steckt hier viel Zuversicht. Im Vergleich zum Vorjahr gab es jedoch einen Dämpfer und die Dynamik hat nachgelassen: Während die Lohnsteigerungen im Januar bei nur 2,5% lagen – erwartet wurden 2,8% – wird für Februar […]

Merck Finck: Positiver Konjunkturdatentrend überlagert politische Unsicherheiten weiterhin

Marktkommentar von Robert Greil, Chefstratege von Merck Finck Privatbankiers Nächste Woche läutet die EZB am Donnerstag die Runde der Zentralbankratssitzungen der vier wichtigsten Notenbanken ein; die Fed, die Bank of England und die Bank of Japan fol- gen in der Woche darauf. Ansonsten stehen in Deutschland am Dienstag Industrieaufträge und am Mittwoch die Pro- duktionsdaten […]

Vontobel: Russland: mehr Trugbild als Gelegenheit

Vontobel Marktkommentar von Christophe Bernard, Vontobel-Chefstratege Russland hat schon immer die Phantasie des Wes- tens angeregt. Anleger träumen von sagenhaften Reichtümern, und Kinobesucher fiebern der Nie- derlage eines russischen Bösewichts gegen James Bond entgegen. Was sich derzeit im Kreml ab- spielt, scheint ironischerweise direkt einem Buch von Ian Fleming entnommen: Ein früherer Ge- heimdienstagent zieht […]

Bank J. Safra Sarasin: SNB muss kräftig intervenieren

Marktkommentar von Ursina Kubli, Ökonomin, Bank J. Safra Sarasin AG Klingt die Franken-Nachfrage nicht ab, ist eine weitere Zinssenkung der SNB wahrscheinlich Kontinuierliche Währungsinterventionen bergen diverse Schwierigkeiten: 1. Sie senken die Zinsunterschiede zu Euroland und reduzieren damit die Effektivität der Fremdwährungskäufe, 2. die Bilanzrisiken nehmen zu, 3. das internationale politische Umfeld wird komplizierter für Währungsinterventionen. […]

Barings: Aktienrückkäufe: Segen oder Verschwendung von Zeit und Geld

In der amerikanischen Unternehmenslandschaft werden Aktienrückkäufe von den Anlegern als durchaus positiv aufgefasst. Zusätzlich zu den 2%, die Anleger in Form von Dividenden erhalten, wird durch Aktienrückkäufe kontinuierlich eine Cashflow-Rendite von 2-3% generiert.1 Allerdings ist sowohl das Niveau als auch das zunehmende Tempo der Rückkäufe zu hoch (Abbildung 1). In Kombination mit einem steigenden Verschuldungsgrad […]